DIY Kiteboarding

[DIY] Do it yourself oder auch [MYOG] Make your own gear!

100_0899

Vor lauter Marketing und Produktvielfalt übersieht man schnell, dass Kiteboarding eine der wenigen Sportarten ist, bei der man seine Ausrüstung selber herstellen kann. Damit eröffnet sich eine neue Dimension für jeden der die Begeisterung für den Sport mit der handwerklichen Herausforderung verbinden möchte.

tl;dr: In meiner Blogserie „Ein neuer Kite entsteht“ beschreibe ich die Schritte zu einem neuen Kite.

Die Baupläne, 3D Modelle und die technischen Details von zwei Kites die ich mit der Software WingCalc erstellt habe findest du auf Github: GO und Ventus.

Warum selber machen?

ripstopsegeltuchMit deinem selber genähten Kite bekommst du ein Unikat in deiner Farbwahl, mit deinem Logo oder sogar mit deinem Namen auf dem Segel. Auch kannst du den Kite speziell für deine Bedürfnisse optimieren.
Besonders verstärkt und mit festerem Segeltuch für den harten Einsatz an Land. Oder du bist bei Leichtwind mit dem Foilboard unterwegs und möchtest einen sehr leichten Kite. Dann nimmst du Cuben Fiber für die Fronttube und den Strut und ein hauchdünnes Nylon Spinnaker für das Segel.
Alles was du bisher vermisst hast oder was dich an deinen bisherigen Kites gestört hat kannst du verbessern.
100_1105100_1100Du lernst viel über den Aufbau, die Materialien und die Herstellung von Kites, so dass du auch Reparaturen an anderen Kites leicht selber durchführen kannst. Und natürlich kannst du durch den Selbstbau Geld sparen. Du kannst Teile aus alten Kites wiederverwenden und selbst wenn du das gesamte Material neu kaufst liegen die Kosten immer noch weit unter dem Preis eines guten gebrauchten Kites.

Am Ende der Arbeit erwartet dich dann das unvergleichliche Erlebnis mit deinem eigenen Kite über das Wasser zu gleiten. Ein Glücksgefühl, das du mit keinem gekauften Kite so jemals spüren wirst.

Wie fängst du an?

Für den Bau eines Kiteboards gibt es mittlerweile viele gute Anleitungen im Internet. Nützliche Informationen zum Design und dem Bau eines eigenen Tube Kites zum Kiteboarden sind dagegen viel schwieriger  zu finden. Es gibt einige Threads in Internet-Foren, sie enden aber fast immer kurz nach dem Erstflug weil der Kite doch nicht so fliegt wie erhofft.

Damit sich das ändert habe ich auf diesen Seiten viele Informationen, Tipps und Erfahrungen zusammengestellt, die ich in den letzten Jahren bei der Entwicklung und dem Bau von Kites gesammelt habe:

Ich wünsche dir viel Spaß beim Lesen und hoffe ich habe dein Interesse geweckt. Bei Fragen, Anregungen und Ergänzungen bin ich über das Kontaktformular zu erreichen.